TuS Bad Driburg 1893 e.V.
TuS Bad Driburg 1893 e.V.

Archiv und Historisches...

alte TuS-Infos zur Archivierung...

TuS Info vom 25.8.2021:

 

Trainingsbetrieb im TuS weiterhin möglich. Aktuell gilt Landesweite 3G-Regel aufgrund Inzidenz größer 35... 

 

Die Abteilungen Badminton, Tischtennis und Fußball des TuS Bad Driburg starteten ihren Trainingsbetrieb für einzelne Bereiche im Juni. Wann die Abteilungen Schwimmen und Volleyball wieder starten und wann der Spielbetrieb der einzelnen Ligen in den verschieden Sportarten im TuS wieder los geht, erfahrt ihr bei den einzelnen Abteiungsleitern und Trainern (siehe ggf. auch Homepages der Abteilungen).

 

Nachdem wir Anfang Juli erfreulicherweise sehr niedrigere Inzidenzwerte in NRW (unter 10) und weitreichende Lockerungen hatten, ist diese nach den Sommerferien nun leider wieder stark gestiegen. Seit 20.8.2021 wurden die bisherigen sehr umfänglichen Regelungen mit Inzidenzstufen 0,1,2,3,4 aufgehoben und es gilt nunmehr die 3G-Regel und ein einziger Inzidenzwert von oberhalb 35 mit einer stark gekürzten, neuen Coronaschutzverordnung.

 

Aktuell gilt die Coronaschutzverordnung für das Land NRW vom 17.8.2021 in der nunmehr ab dem 23. August 2021 gültigen Fassung bis zum 17.9.2021.

 

Wir bitten die aktuellen 3G-Regeln und Hygieneregeln zu beachten (Details siehe www.land.nrw/corona). 

 

 

 

Der TuS-Vorstand 

 

TuS Info vom 27.7.2021:

 

Trainingsbetrieb im TuS seit Juni in Teilbereichen wieder gestartet. Aktuell Stufe 1... 

 

Die Abteilungen Badminton, Tischtennis und Fußball des TuS Bad Driburg starteten ihren Trainingsbetrieb für einzelne Bereiche im Juni. Wann die Abteilungen Schwimmen und Volleyball wieder starten und wann der Spielbetrieb der einzelnen Ligen in den verschieden Sportarten im TuS wieder los geht, erfahrt ihr bei den einzelnen Abteiungsleitern und Trainern (siehe ggf. auch Homepages der Abteilungen).

 

Nachdem wir Anfang Juli erfreulicherweise die Inzidenz-Stufe 0 in NRW und weitreichende Lockerungen hatten, ist diese nun leider wieder gestiegen, - aktuell gilt Stufe 1...

 

Es gilt die Coronaschutzverordnung für das Land NRW vom 24. Juni 2021 in der ab dem 27. Juli 2021 gültigen Fassung bis zum 5.8.2021.

 

Wir bitten die aktuellen Regeln zu beachten (Details siehe www.land.nrw/corona). 

 

Im Bereich Sport gilt zusätzlich:

 

Stufe 0 (7-Tage-Inzidenz stabil zwischen 0 und 10):

  • Sportausübung ohne Beschränkungen.
  • Sportveranstaltungen außen ohne Beschränkungen, innen mit Test oder Sitzplan im Schachbrettmuster und einer max. Auslastung von 33 Prozent der Kapazität.
  • Bei mehr als 500 Personen nur, wenn Landesinzidenz ebenfalls 0-10. 
  • Ab 5000 Zuschauerinnen/Zuschauern Test und Hygienekonzept erforderlich

Stufe 1 (7-Tage-Inzidenz stabil zwischen 10,1 und 35):

  • Kontaktsport innen und außen mit bis zu 100 Personen. Negativtestnachweis und Rückverfolgung sind erforderlich.
  • Hochintensives Ausdauertraining (HIIT, Indoor-Cycling etc.) ist innen mit bis zu 15 Personen erlaubt (Negativestnachweis und Rückverfolgung).
  • Wenn die Landesinzidenzstufe 1 gilt, ist der Sport ohne Negativtestnachweis zulässig, ggf. mit Mindestabstand.
  • Außen sind bis zu 25.000 Zuschauer erlaubt (max. die Hälfte der Kapazität). Bei mehr als 5.000 Zuschauern ist ein Negativtestnachweis und ein genehmigtes Konzept erforderlich.
  • Innen sind bis zu 1.000 Zuschauer (max. ein Drittel der Kapazität) erlaubt, sofern negative Testnachweise, ein Sitzplan sowie die Einhaltung des Mindestabstands oder eine Sitzordnung nach Schachtbrettmuster vorhanden sind.
  • Ab 27. August 2021:
    Sportfeste und Sportveranstaltungen ohne Personenbegrenzung mit genehmigtem Konzept (mit negativen Testnachweisen) erlaubt.

Stufe 2 (7-Tage-Inzidenz stabil zwischen 35,1 und 50):

  • Außen ist kontaktfreier Sport ohne Personenbegrenzung erlaubt. Kontaktsport ist mit bis zu 25 Personen mit Negativtestnachweis und Rückverfolgung erlaubt.
  • Innen ist kontaktfreier Sport mit Mindestabstand ohne Personenbegrenzung möglich. Kontaktsport ist mit bis zu 12 Personen erlaubt. Hochintensives Ausdauertraining (HIIT, Indoor-Cycling etc.) ist nicht erlaubt.
  • Sport in Innenräumen ist nur mit Negativtestnachweis und Rückverfolgung erlaubt.
  • Außen sind bis zu 1.000 Zuschauer (max. ein Drittel der Kapazität) ohne vorherigen Test erlaubt.
  • Innen sind bis zu 500 Zuschauer möglich, wenn negative Testnachweise, ein Sitzplan und eine Sitzordnung, ggf. nach Schachbrettmuster vorliegen.

Stufe 3 (7-Tage-Inzidenz stabil größer als 50,1):

  • Kontaktfreier Außensport auf und außerhalb von Sportanlagen mit bis zu 25 Personen ist erlaubt.
  • Freibäder können für die Sportausübung (keine Liegewiesen) mit negativen Testnachweisen geöffnet werden.
  • Außen sind bis zu 500 Zuschauer erlaubt, wenn negative Testnachweise und ein Sitzplan vorliegen - auch ohne prozentuale Kapazitätsbegrenzung.

 

 

Der TuS-Vorstand 

 

TuS Info vom 8.7.2021:

 

Trainingsbetrieb im TuS seit Juni in Teilbereichen wieder gestartet, Spielbetrieb folgt... 

 

Die Abteilungen Badminton, Tischtennis und Fußball des TuS Bad Driburg starteten ihren Trainingsbetrieb für einzelne Bereiche im Juni. Wann die Abteilungen Schwimmen und Volleyball wieder starten und wann der Spielbetrieb der einzelnen Ligen in den verschieden Sportarten im TuS wieder los geht, erfahrt ihr bei den einzelnen Abteiungsleitern und Trainern (siehe ggf. auch Homepages der Abteilungen).

 

Ab 9.7.2021 gelten in der Stufe 0 (7-Tage-Inzidenz stabil zwischen 0 und 10) weitreichende Freiheiten für Genesene, 2xGeimpfte oder für Getestete bei Inzidenz 0-10.

 

Es gilt die Coronaschutzverordnung für das Land NRW vom 24. Juni 2021 in der ab dem 09. Juli 2021 gültigen Fassung bis zum 5.8.2021.

 

Wir bitten die aktuellen Regeln zu beachten (Details siehe www.land.nrw/corona). 

 

Im Bereich Sport gilt zusätzlich ab 9.7.2021:

 

Stufe 0 (7-Tage-Inzidenz stabil zwischen 0 und 10):

  • Sportausübung ohne Beschränkungen.
  • Sportveranstaltungen außen ohne Beschränkungen, innen mit Test oder Sitzplan im Schachbrettmuster und einer max. Auslastung von 33 Prozent der Kapazität.
  • Bei mehr als 500 Personen nur, wenn Landesinzidenz ebenfalls 0-10. 
  • Ab 5000 Zuschauerinnen/Zuschauern Test und Hygienekonzept erforderlich

Stufe 1 (7-Tage-Inzidenz stabil zwischen 10,1 und 35):

  • Kontaktsport innen und außen mit bis zu 100 Personen. Negativtestnachweis und Rückverfolgung sind erforderlich.
  • Hochintensives Ausdauertraining (HIIT, Indoor-Cycling etc.) ist innen mit bis zu 15 Personen erlaubt (Negativestnachweis und Rückverfolgung).
  • Wenn die Landesinzidenzstufe 1 gilt, ist der Sport ohne Negativtestnachweis zulässig, ggf. mit Mindestabstand.
  • Außen sind bis zu 25.000 Zuschauer erlaubt (max. die Hälfte der Kapazität). Bei mehr als 5.000 Zuschauern ist ein Negativtestnachweis und ein genehmigtes Konzept erforderlich.
  • Innen sind bis zu 1.000 Zuschauer (max. ein Drittel der Kapazität) erlaubt, sofern negative Testnachweise, ein Sitzplan sowie die Einhaltung des Mindestabstands oder eine Sitzordnung nach Schachtbrettmuster vorhanden sind.
  • Ab 27. August 2021:
    Sportfeste und Sportveranstaltungen ohne Personenbegrenzung mit genehmigtem Konzept (mit negativen Testnachweisen) erlaubt.

Stufe 2 und Stufe 3 (siehe Link oben)

 

 

Der TuS-Vorstand 

 

TuS Info vom 5.7.2021:

 

Trainingsbetrieb im TuS seit Juni in Teilbereichen wieder gestartet, Spielbetrieb folgt... 

 

Die Abteilungen Badminton, Tischtennis und Fußball des TuS Bad Driburg starteten ihren Trainingsbetrieb für einzelne Bereiche im Juni. Wann die Abteilungen Schwimmen und Volleyball wieder starten und wann der Spielbetrieb der einzelnen Ligen in den verschieden Sportarten im TuS wieder los geht, erfahrt ihr bei den einzelnen Abteiungsleitern und Trainern (siehe ggf. auch Homepages der Abteilungen).

 
Liegt die Inzidenz unter 100 gilt die Coronaschutzverordnung für das Land NRW vom 24. Juni 2021 in der ab dem 29. Juni 2021 gültigen Fassung bis zum 8.7.2021.

 

Bei stabiler Inzidenz unter 35 (Stufe 1) gilt neben den bekannten Lockerungen der Stufe 3 und 2 zusätzlich im Bereich "Sport":

 

Kontaktsport innen und außen mit bis zu 100 Personen. Negativtestnachweis und Rückverfolgung sind erforderlich.
 
Hochintensives Ausdauertraining (HIIT, Indoor-Cycling etc.) ist innen mit bis zu 15 Personen erlaubt (Negativtestnachweis und Rückverfolgung).
 
Wenn die Landesinzidenzstufe 1 gilt, ist der Sport ohne Negativtestnachweis zulässig, ggf. mit Mindestabstand.
 
Außen sind über 1.000 Zuschauer erlaubt (max. ein Drittel der Kapazität). 
 
Innen sind bis zu 1.000 Zuschauer (max. ein Drittel der Kapazität) erlaubt, sofern negative Testnachweise, ein Sitzplan sowie eine Sitzordnung nach Schachtbrettmuster vorhanden sind.
 
Ab 27. August 2021:
Sportfeste ohne Personenbegrenzung mit genehmigtem Konzept (mit negativen Testnachweisen) erlaubt.

 

 

Wir bitten die aktuellen Regeln zu beachten (Details siehe www.land.nrw/corona). 

 

 

 

Der TuS-Vorstand 

 

TuS Info vom 28.6.2021:

 

Trainingsbetrieb startet wieder im TuS, Spielbetrieb folgt... 

 

Die Abteilungen Badminton, Tischtennis und Fußball des TuS Bad Driburg starteten ihren Trainingsbetrieb für einzelne Bereiche im Juni. Wann die Abteilungen Schwimmen und Volleyball wieder starten und wann der Spielbetrieb der einzelnen Ligen in den verschieden Sportarten im TuS wieder los geht, erfahrt ihr bei den einzelnen Abteiungsleitern und Trainern (siehe ggf. auch Homepages der Abteilungen).

 
Aktuell gilt:
 

Liegt die Inzidenz unter 100 gilt die Coronaschutzverordnung für das Land NRW vom 24. Juni 2021 in der ab dem 25. Juni 2021 gültigen Fassung bis zum 8.7.2021.

 

Bei stabiler Inzidenz unter 35 (Stufe 1) gilt neben den bekannten Lockerungen der Stufe 3 und 2 zusätzlich:

 

Kontaktsport innen und außen mit bis zu 100 Personen. Negativtest und Rückverfolgung sind erforderlich.
 
Hochintensives Ausdauertraining (HIIT, Indoor-Cycling etc.) ist innen mit bis zu 15 Personen erlaubt (Test und Rückverfolgung).
 
Wenn die Landesinzidenzstufe 1 gilt, ist der Sport ohne Negativtestnachweis zulässig.
 
Außen sind über 1.000 Zuschauer erlaubt (max. 33 Prozent der Kapazität). 
 
Innen sind bis zu 1.000 Zuschauer (max. 33 Prozent der Kapazität) erlaubt, sofern negative Tests, ein Sitzplan sowie eine Sitzordnung nach Schachtbrettmuster vorhanden sind.

 

 

Wir bitten die aktuellen Regeln zu beachten (Details siehe www.land.nrw/corona). 

 

 

 

Der TuS-Vorstand 

 

TuS Info vom 20.6.2021:

 

Trainingsbetrieb startet wieder im TuS, Spielbetrieb folgt... 

 

Die Abteilungen Badminton, Tischtennis und Fußball des TuS Bad Driburg starteten ihren Trainingsbetrieb für einzelne Bereiche im Juni. Wann die Abteilungen Schwimmen und Volleyball wieder starten und wann der Spielbetrieb der einzelnen Ligen in den verschieden Sportarten im TuS wieder los geht, erfahrt ihr bei den einzelnen Abteiungsleitern und Trainern (siehe ggf. auch Homepages der Abteilungen).

 

Liegt die Inzidenz unter 100 gilt die Coronaschutzverordnung für das Land NRW vom 26. Mai 2021 in der ab dem 21. Juni 2021 gültigen Fassung bis zum 24.6.2021.

 

Bei stabiler Inzidenz unter 35 (Stufe 1) gilt neben den bekannten Lockerungen der Stufe 3 und 2 zusätzlich:

 

Kontaktsport innen und außen mit bis zu 100 Personen. Negativtest und Rückverfolgung sind erforderlich.
 
Hochintensives Ausdauertraining (HIIT, Indoor-Cycling etc.) ist innen mit bis zu 15 Personen erlaubt (Test und Rückverfolgung).
 
Wenn die Landesinzidenzstufe 1 gilt, ist der Sport ohne Negativtestnachweis zulässig.
 
Außen sind über 1.000 Zuschauer erlaubt (max. 33 Prozent der Kapazität). 
 
Innen sind bis zu 1.000 Zuschauer (max. 33 Prozent der Kapazität) erlaubt, sofern negative Tests, ein Sitzplan sowie eine Sitzordnung nach Schachtbrettmuster vorhanden sind.

 

 

Wir bitten die aktuellen Regeln zu beachten (Details siehe www.land.nrw/corona). 

 

 

 

Der TuS-Vorstand 

 

TuS Info vom 12.6.2021:

 

Spiel- und Trainingsbetrieb startet wieder im TuS... 

 

Wann und wie es mit unserem Vereinssport bzw. mit dem Spiel- und Trainingsbetrieb in den einzelnen Abteilungen wieder los geht, könnt ihr in den einzelnen Abteilungen erfragen oder siehe Homepage der einzelnen Abteilungen. Die Abteilung Badminton beispielsweise startete ihren Spiel- und Trainingsbetrieb zum 4.6.2021, Details siehe www.badminton-bad-driburg.de

 

Liegt die Inzidenz unter 100 gilt die heute aktualisierte Coronaschutzverordnung v. 12.6.2021 bis 24.6.2021 für das Land NRW.

 

Bei stabiler Inzidenz unter 35 (Stufe 1) gilt aktuell:

 

Außen und innen ist Kontaktsport mit bis zu 100 Personen möglich, sofern negative Tests vorliegen.
 
Außen sind über 1.000 Zuschauer erlaubt (max. 33 Prozent der Kapazität). 
 
Innen sind bis zu 1.000 Zuschauer (max. 33 Prozent der Kapazität) erlaubt, sofern negative Tesst, ein Sitzplan sowie eine Sitzordnung nach Schachtbrettmuster vorhanden sind.
 
Wenn die Landesinzidenz ebenfalls unter 35 liegt, ist der Innensport ohne vorherigen Test möglich.
 

 

Wir bitten die aktuellen Regeln zu beachten (Details siehe www.land.nrw/corona). 

 

 

 

Der TuS-Vorstand 

 

TuS Info vom 26.5.2021:

 

Es kann bald wieder mit dem Spiel- und Trainingsbetrieb losgehen, Inzidenz im Kreis Höxter erstmals wieder unter 50... 

 

Das bundesweit gültige Infektionsschutzgesetz mit der Bundesnotbremse gilt ab einer Inzidenz über 100, gültig bis 30.6.2021.

 

Liegt die Inzidenz unter 100 gilt die am 26.5.2021 aktualisierte Coronaschutzverordnung ab 28.5.2021 bis 24.6.2021 für das Land NRW.

 

Bei stabiler Inzidenz 50,1-100 (Stufe 3) gilt: 

Kontaktfreier Außensport auf und außerhalb von Sportanlagen mit bis zu 25 Personen erlaubt.
Freibäder können für Sportausübung (keine Liegewiesen) mit Test geöffnet werden.
Außen bis zu 500 Zuschauer mit Test, Sitzplan, ohne prozentuale Kapazitätsbegrenzung.

 

Bei stabiler Inzidenz unter 50-35,1 (Stufe 2) gilt: 

Außen Kontaktsport mit bis zu 25 Personen, kontaktfreier Sport ohne Personenbegrenzung.

Innen (einschl. Fitnessstudios) kontaktfreier Sport ohne Personenbegrenzung, Kontaktsport mit bis zu 12 Personen, jeweils mit Kontaktverfolgung und Test.
Außen bis zu 1.000 Zuschauer, max. 33 Prozent der Kapazität, ohne Test. 

Innen bis zu 500 Zuschauer mit Test und Sitzordnung nach Schachbrettmuster, jeweils mit Sitzplan.

 

Bei stabiler Inzidenz unter 35 (Stufe 1) gelten weitere Lockerungen.

 

 

Wir bitten die aktuellen Regeln zu beachten (Details siehe www.land.nrw/corona). 

 

Seit langen Monaten liegt die Inzidenz im Kreis Höxter heute (26.5.2021) mit 49,2 erstmals wieder unter 50. Wir hoffen, dass dies so bleibt bzw. weiter nach unten geht. 

 

 

Wann und wie es mit unserem Vereinssport bzw. mit dem Spiel- und Trainingsbetrieb in den einzelnen Abteilungen wieder los geht, könnt ihr in den einzelnen Abteilungen erfragen.

 

Der TuS-Vorstand 

 

TuS Info vom 19.5.2021:

 

Hoffentlich kann es bald wieder mit dem Spiel- und Trainingsbetrieb losgehen... 

 

Das bundesweit gültige Infektionsschutzgesetz mit der Bundesnotbremse gilt ab einer Inzidenz über 100, gültig bis 30.6.2021. Liegt die Inzidenz unter 100 gilt die am 15.5.2021 aktualisierte Coronaschutzverordnung für das Land NRW. Bei Inzidenz 50-100 (Stufe 1) gilt: Ausübung von kontaktfreiem Sport auf Sportanlagen unter freiem Himmel mit bis zu 20 Personen. Kontaktsport unter freiem Himmel in Gruppen wie bei den allgemeinen Kontaktbeschränkungen sowie für Gruppen von bis zu 20 Kindern bis einschl. 14 Jahre. Zuschauer unter freiem Himmel mit negativem Testergebnis  wieder erlaubt ( bis zu 20 Prozent der Kapazität, max. 500 Personen, Sitzplan). Bei Inzidenz unter 50 (Stufe 2) gelten weitere Lockerungen. 

 

Wir bitten die aktuellen Regeln zu beachten (Details siehe www.land.nrw/corona) und Eure Kontakte in dieser besonderen Situation solidarisch einzuschränken. 

 

Bleibt gesund, damit wir demnächst endlich wieder gemeinsam unseren Sport betreiben können...

 

Der TuS-Vorstand 

 

TuS Info vom 22.4.2021:

 

Spiel- und Trainingsbetrieb weiterhin eingestellt. Nun Bundesnotbremse...

 

Nach Beschlüssen des Bundestags und Bundesrates hat am 22.4.2021 Steinmeier die Änderung des bundesweit gültigen Infektionsschutzgesetzes unterzeichnet. Aufgrund des aktuellen Corona-Infektionsgeschehens wurde die "Bundesnotbremse"  notwendig. Das geänderte Gesetz tritt voraussichtlich noch diesen Samstag in Kraft und gilt bis längstens 30.6.2021

Wir bitte die aktuellen Regeln zu beachten (Details siehe www.land.nrw/corona) und Eure Kontakte in dieser besonderen Situation solidarisch einzuschränken. 

 

Bleibt gesund, damit wir demnächst endlich wieder gemeinsam unseren Sport betreiben können...

Der TuS-Vorstand 

 

TuS Info vom 16.4.2021:

 

Spiel- und Trainingsbetrieb weiterhin eingestellt. Aktuelle Coronaschutz-verordnung nochmals verlängert...

 

Mit Blick auf das Infektionsgeschehen und das bisherige Fehlen einer bundeeinheitlichen Regelung hat Nordrhein-Westfalen am 15.4.2021 verkündet, die aktuelle Coronaschutzverordnung mit ihren bestehenden Maßnahmen zunächst bis zum 26. April 2021 zu verlängern. Die bekannten Maßnahmen gelten auch für unseren geliebten Vereinssport im TuS. 

 

Wir bitten die aktuellen Regeln zu beachten (Details siehe www.land.nrw/corona) und Eure Kontakte in dieser besonderen Situation solidarisch einzuschränken. 

 

Bleibt gesund, damit wir demnächst endlich wieder gemeinsam unseren Sport betreiben können...

Der TuS-Vorstand 

 

TuS Info vom 23.3.2021:

 

Spiel- und Trainingsbetrieb weiterhin eingestellt, Lockdown verlängert...

 

Aufgrund des aktuellen Corona-Infektionsgeschehens wurden heute früh in einer erneuten Pressekonferenz der Bundeskanzlerin und der Länderchefs neue Schutz-Maßnahmen kommuniziert, die ab 29.03.2021 bis 18.4.2021 gelten, -selbstverständlich auch für unseren geliebten Vereinssport im TuS. 

 

Wir bitten die aktuellen Regeln zu beachten (Details siehe www.land.nrw/corona) und Eure Kontakte in dieser besonderen Situation solidarisch einzuschränken. 

 

Bleibt gesund, damit wir demnächst endlich wieder gemeinsam unseren Sport betreiben können...

Der TuS-Vorstand 

 

TuS Info vom 4.3.2021:

 

Noch immer Spiel- und Trainingsbetrieb weiterhin eingestellt, aber ...

 

Aufgrund des aktuellen Corona-Infektionsgeschehens wurden gestern Nacht in einer erneuten Pressekonferenz der Bundeskanzlerin und der Länderchefs neue Schutz-Maßnahmen kommuniziert, die ab 8.03.2021 gelten, -selbstverständlich auch für unseren geliebten Vereinssport im TuS. 

 

Wir bitten die aktuellen Regeln zu beachten (Details siehe www.land.nrw/corona) und Eure Kontakte in dieser besonderen Situation solidarisch einzuschränken. 

 

Bleibt gesund, damit wir demnächst endlich wieder gemeinsam unseren Sport betreiben können...

Der TuS-Vorstand 

 

TuS Info vom 11.2.2021:

 

Spiel- und Trainingsbetrieb weiterhin eingestellt ...

 

Aufgrund des aktuellen Corona-Infektionsgeschehens wurden gestern in einer erneuten Pressekonferenz der Bundeskanzlerin und der Länderchefs Schutz-Maßnahmen kommuniziert, die nunmehr bis 07.03.2021 verlängert wurden und für uns alle gelten, -selbstverständlich auch für unseren geliebten Vereinssport im TuS.

 

Wir bitten die aktuellen Regeln zu beachten und Eure Kontakte in dieser besonderen Situation solidarisch einzuschränken. 

 

Haltet Abstand und bleibt gesund...

Der TuS-Vorstand 

 

TuS Info vom 5.1.2021:

 

Die dritte TuS-Haupt-Vorstandssitzung und auch die TuS-JHV 2020 können aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens auch weiterhin NICHT stattfinden und werden verschoben. Der aktuelle geschäftsführende Vorstand lenkt den TuS weiterhin durch diese besondere Zeiten. Neue Termine und Infos folgen, sobald möglich.

 

Der TuS-Vorstand

TuS Info vom 20.1.2021:

 

Spiel- und Trainingsbetrieb weiterhin eingestellt ...

 

Aufgrund des aktuellen Corona-Infektionsgeschehens wurden in einer erneuten Pressekonferenz der Bundeskanzlerin und der Länderchefs verschärfte Schutz-Maßnahmen kommuniziert, die nunmehr bis 14.02.2021 verlängert wurden und für uns alle gelten, -selbstverständlich auch für unseren geliebten Vereinssport im TuS.

 

Wir bitten die aktuellen Regeln zu beachten und Eure Kontakte in dieser besonderen Situation solidarisch einzuschränken. 

 

Haltet Abstand und bleibt gesund...

Der TuS-Vorstand 

 

TuS Info vom 05.01.2021:

 

Spiel- und Trainingsbetrieb weiterhin eingestellt ...

 

Aufgrund des aktuellen Corona-Infektionsgeschehens wurden am 05.01.2021 in einer Pressekonferenz der Bundeskanzlerin und der Länderchefs verschärfte Schutz-Maßnahmen kommuniziert, die nunmehr bis 31.01.2021 verlängert wurden und für uns alle gelten, -selbstverständlich auch für unseren geliebten Vereinssport im TuS.

 

Wir bitten die aktuellen Regeln zu beachten und Eure Kontakte in dieser besonderen Situation solidarisch einzuschränken. 

 

Haltet Abstand und bleibt gesund...

Der TuS-Vorstand 

 

TuS Info vom 13.12.2020:

 

Spiel- und Trainingsbetrieb weiterhin eingestellt ...

 

Aufgrund des aktuellen Corona-Infektionsgeschehens wurden am 13.12.2020 in einer Pressekonferenz der Bundeskanzlerin und der Länderchefs verschärfte Schutz-Maßnahmen kommuniziert, die ab 16.12.2020  bis 10.01.2021 für uns alle gelten, -selbstverständlich auch für unseren geliebten Vereinssport im TuS.

 

Wir bitten die aktuellen Regeln zu beachten und Eure Kontakte in dieser besonderen Situation solidarisch einzuschränken. 

 

Haltet Abstand und bleibt gesund...

Der TuS-Vorstand 

 

TuS Info vom 28.10.2020:

 

Spiel- und Trainingsbetrieb eingestellt ...

 

Aufgrund des aktuellen Corona-Infektionsgeschehens wurden am 28.10.2020 in einer Pressekonferenz der Bundeskanzlerin und der Länderchefs verschärfte Schutz-Maßnahmen kommuniziert, die ab 02.11.2020 auch auf die Sportvereine für den gesamten November zukommen:

 

"Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind, werden geschlossen. Dazu gehören (Auszug):

...

d. der Freizeit- und Amateursportbetrieb mit Ausnahme des Individualsports allein, zu zweit oder mit dem eignen Hausstand auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen,

e. Schwimm- und Spaßbäder, Saunen und Thermen,

f. Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen."

 

Wir bitten die aktuellen Regeln zu beachten und Eure Kontakte in dieser besonderen Situation solidarisch einzuschränken. 

 

Haltet Abstand und bleibt gesund...

Der TuS-Vorstand 

 

TuS Info vom 26.10.2020:

 

Die dritte TuS-Haupt-Vorstandssitzung findet am Do 29.10.2020 19:30 aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens NICHT statt und wird verschoben.

alte Infos...

 

TuS Info vom 15.10.2020:

 

Der TuS Bad Driburg hatte in den Abteilungen Badminton, Fußball und Tischtennis den Trainingsbetrieb im Sommer nach aktuellen Hygienregeln mit Auflagen wieder aufgenommen. Die Abteilung Schwimmen will nach den Herbstferien wieder mit dem Trainingsbetrieb starten.

 

Aus der aktuellen ab dem 14.10.2020 gültigen Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) des Landes NRW ergeben sich neue Herausforderungen, die jeweils umgesetzt werden müssen. Wie bisher: Multi-Barriere System, Mindestabstand 1,5m (besser 2m), Ausreichende Belüftung, besondere Infektionshygiene, Rückverfolgbarkeit. Dabei sind zusätzlich nunmehr die Inzidenzzahlen des jeweiligen Kreises maßgebend. Beträgt die Inzidenz >35 gilt: Für Zuschauer und Aktive Sportler gilt in den Spielpausen: zusätzlich zu Hygiene und Abstandsregeln: Maskenpflicht! Bei Inzidenz >50 gilt zusätzlich: max. 500 Zuchauer draußen, drinnen maximal 250.

Für alle Sportstätten, die der TuS Bad Driburg aktuell nutzt, ist die Stadt Bad Driburg für die Betriebssicherheit und damit für die Umsetzung entsprechender baulicher oder materieller Hygienvorkehrungen inkl. Prüfung der Belüftungsmöglichkeit zuständig. Für Schwimmbäder  gelten besondere Hygiene- und Infektionststandards.  

Bitte die individuellen Regeln der einzelnen Abteilungen des TuS beachten und umsichtitig handeln. Für den Ligabetrieb gelten besondere Regeln in den jeweiligen Kreisen und Vereinen, die zu beachten sind.

Details siehe Homepages der einzelnen Abteilungen. Den Anweisungen des/der jeweilig verantwortlichen Trainingsleiters/In ist Folge zu leisten.

Haltet Abstand und bleibt gesund...

 

Der TuS-Vorstand 

 

alte Infos....

 

TuS Info vom 21.8.2020:

 

Die zweite TuS-Haupt-Vorstandssitzung in 2020 fand am Do 20.8.2020 19:30 im Hotel zum Braunen Hirschen statt. Aktuell wurde u.A. diskutiert, wann und unter welchen Rahmenbedingungen die noch ausstehende Jahreshauptversammlung (inkl. Neuwahlen eines neuen Vorstands), die ursprünglich zum 22.4.2020 geplant war, stattfinden kann. Vorher müssen noch Jahreshauptversammlungen einiger TuS-Abteilungen stattgefunden haben, damit die Abteilungsleiter bestätigt werden können. Sobald Entscheidungen hierzu auf der nächsten TuS-Haupt-Vorstandssitzung getroffen werden, folgen hier aktuelle Infos. Solange führt der aktuelle geschäftsführende Haupt-Vorstand den TuS durch diese besondere Zeit.

 

 

TuS Info vom 01.08.2020:

 

Der TuS Bad Driburg hat in einzelnen Abteilungen den Trainingsbetrieb nach aktuellen Hygienregeln mit Auflagen wieder aufgenommen.

 

Aus der ab dem 15.07.2020 gültigen Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) des Landes NRW ergeben sich erneut weitere Lockerungsmöglichkeiten für die Sportvereine in Nordrhein-Westfalen.

Die Badminton-Abteilung z.B. hat ein Maßnahmenpaket zur Vorbereitung und Durchführung von Trainingseinheiten unter Beachtung der Auflagen zum Infektionsschutz erarbeitet. Nachdem zuletzt den beiden Seniorenmannschaften die Trainingsteilnahme vorbehalten war, wurde der Trainingsbetrieb ab dem 21.07.2020 auch auf den Schüler- und Jugendbereich ausgedehnt. - Hobby Spieler folgten.

Gesunde Spielerinnen und Spieler können an den Trainingsabenden (Dienstag und Freitag) nach vorheriger Anmeldung beim Trainer am Training teilnehmen. Dafür ist die Selbsterklärung beim Training abzugeben, mit der der persönliche Gesundheitszustand, die Zustimmung zu den mitgeteilten Regeln zum Trainingsbetrieb und die Kenntnisnahme der Hygienetipps der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung bestätigt werden. Bei Minderjährigen ist die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten vorzulegen.

 

Auch die Abteilungen Tischtennis und Fußball konnten mit geeigneten Maßnahmen und unter Beachtung von Auflagen z.T. Ihren Trainingsbetrieb wieder aufnehmen. In den Abteilungen Schwimmen und Volleyball findet auch aktuell kein Trainingsbetrieb statt.

 

Details siehe Homepages der einzelnen Abteilungen.

 

Wir freuen uns alle, in Stufen und umsichtig wieder in unserem Sport aktiv werden zu können.

 

Haltet Abstand und bleibt gesund...

 

Der TuS-Vorstand 

 

Der TuS trauert um Stephan Wichert

 

Stephan Wichert und Badminton

 

Bis 1976 war Badminton in Bad Driburg so gut wie unbekannt. Erst als Stephan Wichert beruflich in den Kurort wechselte, konnte er einige Einheimische für diesen Sport begeistern. Der TuS Bad Driburg gab ihm die Gelegenheit, eine neue Abteilung zu gründen. So startete er mit 14 Mitgliedern die Bad Driburger Erfolgsgeschichte Badminton.

 

Fünf Jahre später hatte Stephan Wichert bereits 78 Driburger mit dem Badmintonvirus infiziert. Den höchsten Mitgliederstand wies die Abteilung 2005 auf. Mit 171 Sportlern war sie die zweitstärkste im TuS. Die Senioren spielten sich hoch bis in die Landesliga. Den größten sportlichen Erfolg konnte Stefanie Menne verbuchen. Mehrfach stand sie bei den Westdeutschen Meisterschaften auf dem Siegerpodest. 2015 qualifizierte sie sich bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin für die Weltmeisterschaft in Schweden, bei der sie den 9, Platz erreichte.

 

Für diese Badminton-Erfolgsgeschichte legte Stephan Wichert nicht nur den Grundstein, sondern leitete das Federballteam mit viel Geschick und enormem Engagement. 25 Jahre arbeitete er im Vorstand, von 1977 bis 1988 als Abteilungsleiter. Mit akkuratem Fleiß und seinem nie versiegenden Humor hielt er die Qualität dieser Abteilung auf hohem Niveau. Der TuS ehrte ihn für seine vielseitige ehrenamtliche Tätigkeit mit der Ehrenmitgliedschaft.

 

Nach seinem beruflichen Ruhestand fand er in dem Computer ein neues Hobby. Mit ständig neuen Ideen und großem handwerklichen Geschick erfreute er Verwandte und Freunde jährlich mit individuellen Glückwunschgrüßen. Ein weiteres Betätigungsfeld bot ihm dann die Heraldik. Nach aufwändiger Einarbeitung entstammten seiner Feder  unzählige Wappen.

 

Noch mit 82 Jahren spielte er aktiv Badminton, bevor seine Augen dem schnellen Ball nicht mehr richtig folgen wollten. Nun hat er uns mit 83 Jahren am 17.8.2019 für immer verlassen. Sein Name wird immer mit dem Badmintonsport in Bad Driburg eng verbunden bleiben.

 

 

Einladung zur Mitgliederversammlung 2019

 

Am Donnerstag 2. Mai 2019 findet um 19:30 Uhr im Hotel „Zum Braunen Hirschen“ die diesjährige Mitgliederversammlung statt.

 

Tagesordnung: 


 Begrüßung
 Gedenken an die verstorbenen Mitglieder
 Grußworte
 Protokoll Mitgliederversammlung 2018
 Tätigkeitsbericht des Vorstandes
 Entgegennahme der Geschäftsberichte
 Entgegennahme des Kassenberichtes
 Bericht der Kassenprüfer
 Entlastung des Vorstandes
 Wahl eines Kassenprüfers
 Bestätigung der Abteilungsleiter/innen
 Ehrungen
 Anträge
 Sonstiges

 

Ich bitte die Mitglieder um zahlreiche Teilnahme.

 

Mit sportlichem Gruß

 

Helge Heinemann
- 1. Vorsitzender -

 

06.04.2019

 

125 Jahre Sport in Bad Driburg im TuS und TV Jahn. Es war ein tolles Jubiläumsjahr in 2018, das allen, die dabei waren unglaublich viel Spaß gemacht hat. Danke an alle, die mitgeholfen und uns unterstützt haben beim Karnevalsumzug, beim Festakt, bei der Sommerolympiade  und beim Festabend.

 

(Die speziell eingerichtete Homepage für das gemeiname Jubiläumsjahr 2018 des TuS und des TV "Jahn" wurde Mitte 2019 gelöscht. Auf Wunsch halten die beiden Vorsitzenden der beiden Vereine Archiv-Infos bereit.)

 

Der Festausschuss

 

Kurzvorstellung des TuS Bad Driburg 1893 e.V.
Historie, Leitbild, Organisation, Aufgaben, Abteilungen, Statistik, Wünsche des TuS zum Download (Stand: Januar 2018)
01_TuS Bad Driburg Vorstellung.pdf
PDF-Dokument [4.8 MB]

100 Jahre TuS

100 Jahre TuS 1893-1993
100-Jahre-TuS.pdf
PDF-Dokument [24.1 MB]

...unsere Jubiläumsfestschrift mit vielen Infos und Bildern.

 

TuS im Wandel der Zeit

TuS im Wandel der Zeit
TuS-Facharbeit-CI.pdf
PDF-Dokument [567.8 KB]

...eine Facharbeit der ehemaligen Schülerin Caroline Ischen des Gymnasiums St. Xaver aus 2010 zur langen und wechselhaften Historie des TuS Bad Driburg.

 

(Mit freundlicher Zustimmung zur Veröffentlichung auf unserer Homepage
durch die Verfasserin Carolin Ischen. Alle Rechte verbleiben bei der Verfasserin.

Bei Fragen oder Korrekturwünschen wende Dich bitte an die Verfasserin.)